MontagsPost: Team

Was bedeutet Team für Sie?

„Toll, ein anderer macht’s“, oder eher im Sinne von „gemeinsam sind wir stark“ und mit anderen an einem Strang ziehen, um etwas zu erarbeiten oder zu erreichen?

In der Praxis gibt es zahlreiche Varianten.

Der Duden definiert Team als eine „Gruppe von Personen, die gemeinsam an einer Aufgabe arbeiten; Mannschaft“

Auf Wikipedia findet man etwas mehr Aspekte:

„(…) Team (…) bezeichnet einen Zusammenschluss von mehreren Personen zur Lösung einer bestimmten Aufgabe oder zur Erreichung eines bestimmten Zieles:

Im Sport bezeichnet das Team entweder die Mannschaft (…) oder die Gesamtheit von Mannschaft und begleitendem Personal wie Trainer, Techniker etc.

In einem Unternehmen bezeichnet das Team die für einen bestimmten Zweck aus Mitarbeitern zusammengesetzte Arbeitsgruppe. (…)

Der Begriff Team wird in der Praxis sehr oft und mit den verschiedensten Bedeutungen angewandt. Diese vielseitige Verwendung führt deshalb auch vielmals zu Problemen und Missverständnissen bei der Einführung und Umsetzung von Teamorganisation.“

Einige wichtige Kriterien und Regeln gelten für Teams jeder Art:

  • Ein Team besteht aus mehreren Teammitgliedern.
  •  Ein Team verfolgt ein oder mehrere gemeinsame Ziele.
  •  Das oder die Ziele sind den einzelnen Teammitgliedern bekannt.
  •  Jedes einzelne Teammitglied trägt zur Erreichung der gemeinsamen Ziele mit seinen jeweiligen Fähigkeiten bei.
  •  Aufgrund unterschiedlicher Fähigkeiten und Kompetenzen entsteht eine gegenseitige Abhängigkeit der einzelnen Mitglieder im Team.
  •  Kommunikation ist für ein Team ein wichtiger Erfolgsfaktor.
  •  Für jeden im Team sind die Aufgaben und Befugnisse klar beschrieben.
  •  Die Befugnisse der einzelnen Teammitglieder werden respektiert und eingehalten.
  •  Teammitglieder unterstützen sich im Sinne der Erreichung der gemeinsamen Ziele gegenseitig.
  •  Der Erfolg (aber auch der Misserfolg) des Teams ist die Summe der Tätigkeiten aller.

Wie funktioniert das in ihrem Team? Können Sie bei allen zehn Punkten eindeutig „Ja“ sagen? Klappt das? Oder gibt es Probleme?

Wenn Sie bei allen Punkten ein Häkchen setzen können, dann gratuliere ich Ihnen von Herzen. Tolle Leistung!

Oder gibt es Probleme? Wenn ja, welche? Um Probleme im Team zu beheben, müssen diese zuvor definiert werden. Erst dann können Sie die Probleme Schritt für Schritt beseitigen. Aber Vorsicht! Das wird nicht von heute auf morgen funktionieren und auch hier nur mit gegenseitigen Respekt und Vertrauen.

Kein Team funktioniert, wenn sich nur ein einziges Teammitglied in den Vordergrund drängelt, alle Aufgaben an sich reißt, alles besser weiß oder einfach etwas anders macht, als zuvor vereinbart. Das ist unfair. Und schadet der Qualität im Sinne Ihrer Kunden.

unfair

Trotz unterschiedlicher Fähigkeiten und Kompetenzen wird Sie ein Kompetenzgerangel innerhalb des Teams Ihren Zielen nicht näher bringen.

Stellen Sie sich die Deutsche Fußballnationalmannschaft vor, ersatzweise gern auch die Deutsche Handballnationalmannschaft. Wenn nun jeder Spieler unbedingt ein Tor machen wollte, ohne seine eigenen Fähigkeiten und seine Position im Team zu beachten und ohne Rücksicht auf seine Mitspieler den Ball erobern und nicht mehr abgeben möchte, was denken Sie, wie erfolgreich wären diese Mannschaften? Wenn aber alle Spieler gemeinsam daran arbeiten, möglichst viele Tore zu erzielen, indem der Ball über mehrere Stationen den Weg ins Tor findet, dann ist die Wahrscheinlichkeit des gemeinsamen Erfolgs deutlich größer.

Die Kernfrage im Team ist also: Wollen Sie gemeinsam Erfolg? Oder sind Sie gar nicht gewillt, Erfolg zu teilen?

Vor einiger Zeit habe ich im Rahmen meiner Tätigkeit als Qualitätsmanagerin Abläufe und die Dokumentation der Abläufe für ein Team geprüft. Im Nachgang habe ich mit dem Teamleiter die Dokumentation optimiert und diese dann an weitere Führungspersonen des Teams weitergeleitet. In einem Fall kam: „Das machen wir jetzt ganz anders, weil einer der Kollegen gesagt hat, wir sollen das lieber so machen, als zuvor besprochen.“

Tolles Team…

Was ist hier passiert?

In dieser Gruppe gibt es eine oder mehrere Personen, die ihre Fähigkeiten nicht dem gemeinsamen Ziel unterordnen oder diese entsprechend einsetzen. Kompetenzen werden überschritten, Strukturen ignoriert, die Kommunikation vernachlässigt und Befugnisse nicht respektiert. Hier macht jeder einfach mal was anderes. Merkt ja keiner? Doch, denn ein solches Verhalten ist im Team kontraproduktiv und behindert den Erfolg.

Natürlich sind in einem Team auch Eigenverantwortung und Initiative gefragt, aber sie funktionieren nur mit Kommunikation und gegenseitigem Respekt. Nur dann klappt das mit dem Erfolg und mit der Qualität.

Und? Wie viele Häkchen können Sie in der Liste setzen?

In diesem Sinne…

Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.